WLHBW Wirbelsicherheitslasthaken

Drehbar auch unter Last.

Der selbstschließende und verriegelnde Wirbelsicherheitslasthaken ist mit einem Axiallager ausgeführt, wodurch er unter Last drehbar ist. Das Öffnen unter Last ist jedoch nicht möglich. Die Verbindung erfolgt im Connex-System; eine Verwendung im geschweißten System ist nicht möglich. Aufgrund des großen Wirbelgehäuses eignet er sich für weitere, universelle Verbindungsmöglichkeiten. 
Er besitzt eine größere Maulöffnung als der HSW Ösenhaken und ist daher flexibler einsetzbar.
Die maximale Einsatztermperatur beträgt 120 °C.

Die Belastung darf nur im geraden Zug erfolgen, eine Belastung an der Hakenspitze bzw. der Sicherungsklappe ist nicht zulässig. Die vollständige Betriebsanleitung gibt Auskunft über die Einsatzmöglichkeiten.
Eine CE-Kennzeichnung und BG-Zulassung sowie eine Fertigung nach EN 1677‑3 mit mechanischen Werten entsprechend G10.

Die VLHW Verriegelungsgarnitur als Schließmechanismus am Hakenrücken sowie eine Ersatzlagereinheit sind als Ersatzteilgarnitur erhältlich.

Anfrage


Lagerstand: Legen Sie bitte die Produktoptionen fest.
Lagerstand: in Kürze verfügbar
Lagerstand: in Kürze verfügbar
Lagerstand: in Kürze verfügbar
Lagerstand: in Kürze verfügbar
Lagerstand: in Kürze verfügbar

Spezifikationstabelle

WLHBW Wirbelsicherheitslasthaken Code Tragfähigkeit
[kg]
e
[mm]
h
[mm]
a
[mm]
w
[mm]
w1
[mm]
d2
[mm]
g
[mm]
s max.
[mm]
Gewicht
[kg/Stk.]
Measurement Image WLHBW 5/6 1.400 161 20 17 35 36 12 28 1 1,20
WLHBW 7/8 2.500 182 26 20 35 36 12 34 1 1,55
WLHBW 10 4.000 218 30 29 42 41 16 45 1 2,14
WLHBW 13 6.700 269 40 35 49 47 20 52 1,50 4,43
WLHBW 16 10.000 319 50 41 60 60 24 60 2 7,35

Downloads

WLHBW 10

WLHBW 13

WLHBW 16

WLHBW 5/6

WLHBW 7/8