PLGWI gamma inox

pewag winner profilift gamma inox.
Patentierter, rostbeständiger Komfort.

Den Anschlagpunkt PLGW gibt es natürlich auch in rostbeständiger Variante – namentlich als Ringschraube PLGWI. Die Vorteile sind jene, die man von pewag kennt: sehr breit gefächerte Anwendungsmöglichkeiten, passgenaue Maße, optimale Tragfähigkeit und einfachste Montage. Und beim PLGWI ist das alles noch besser! 

Die Ringschraube ist 360° drehbar, verfügt über eine austauschbare, 100 % rissgeprüfte Sonderschraube, sowie eine Kennzeichnung mit Tragfähigkeit und Gewindegröße. Eine eingebaute Hülse schützt die Lastoberfläche. Eine Chargennummer auf allen tragenden Teilen wie Ring und Schrauben und eine Seriennummer machen Identifizierung, Rückverfolgbarkeit sowie vorgeschriebene regelmäßige Überprüfungen einfach wie nie.

Weitere Vorteile des Anschlagpunktes PLGW inox:

  • Erweiterbarer Einsatz durch Verwendung von Duplex Stahl mit höherer Rostbeständigkeit.
  • Bei Variante „Basic“ beträgt der PRE/N-Wert, der die Legierungszusammensetzung und damit die Korrosionsbeständigkeit bestimmt, etwa 34.

PLGWI Supreme: werkzeuglose Montage und Demontage
Sperre in Position 1: Es erfolgt keine Berührung mit der Schraube (Abb. PLGWI Supreme drehbar)

  • Die Sperre wird mit einer patentierten Feder in der Position gehalten.
  • Die Ringschraube ist drehbar.

Sperre in Position 2: Es erfolgt eine Berührung mit der Schraube (Abb. PLGWI Supreme De-/Montage)

  • Die Sperre wird mit einer patentierten Feder in der Position gehalten.
  • Die Ringschraube ist nicht drehbar, das bedeutet, das Drehmoment wird auf die Schraube übertragen, wodurch die Ringschraube sowohl montiert als auch demontiert werden kann.

PLGWI basic:
Die vereinfachte Variante PLGWI pewag winner profilift gamma inox basic ist mit den gleichen Vorteilen wie PLGW Supreme hinsichtlich Maßen, Tragfähigkeiten und Anwendung ausgestattet. Lediglich die Montage ist anders, denn zur Befestigung und zum Entfernen wird hier ein Innensechskantschlüssel als Werkzeug benötigt.

In der Variante „Supreme“ des Anschlagpunktes PLGWI ist der Name Programm: Die werkzeuglose Montagemöglichkeit ist patentiert und einzigartig. In der Variante „Basic“ wird zur Befestigung und beim Entfernen ein Innensechskantschlüssel benötigt. Der PLGWI basic ist rein aus Duplex gefertigt, denn Ring, Schraube und Hülse bestehen aus dem Material 1.4462. Bei „Supreme“ sind die Teile des Sperrsystems aus rostbeständigem Material. In der beigepackten Betriebsanleitung sind genaue Angaben zu Bedienungshinweisen sowie eine Tragfähigkeitstabelle gemäß Anschlagart, Stranganzahl und Neigungswinkel zu finden. Damit Sie wie gewohnt alles im Überblick haben!

Product inquiry


Specification table

PLGWI gamma inox Code Gewinde
[mm]
Anzugsmoment
[Nm]
Tragfähigkeit I-Strang 0°
[kg]
Tragfähigkeit I-Strang 90°
[kg]
Tragfähigkeit II-Strang 0°
[kg]
Tragfähigkeit II-Strang 90°
[kg]
Tragfähigkeit II-Strang 0°-45°
[kg]
Tragfähigkeit II-Strang 45°-60°
[kg]
Tragfähigkeit III u. VI-Strang 0°-45°
[kg]
Tragfähigkeit III u. VI-Strang 45°-60°
[kg]
Tragfähigkeit 2 asymm.
[kg]
Tragfähigkeit 3+4 asymm.
[kg]
Measurement Image PLGWI 2 t M20 Einfach handfest anziehen 3.800 2.000 7.600 4.000 2.800 2.000 4.200 3.000 2.000 2.000
PLGWI gamma inox Code Gewinde
[mm]
Tragfähigkeit
[kg]
a
[mm]
b
[mm]
c
[mm]
d
[mm]
e
[mm]
f
[mm]
n
[mm]
n max
[mm]
hex-wrench
[mm]
Gewicht
[kg/Stk.]
Measurement Image PLGWI 2 t M20 2.000 40 72 17 40 80 45 30 160 12 0,60

Product description

Erlaubte Anwendung
Die Tragfähigkeiten in den erlaubten Belastungsrichtungen entnehmen Sie der Tragfähigkeitstabelle.

  • Die Anschlagpunkte sind vor der Belastung in die erlaubte Belastungsrichtung einzustellen.
  • Sie sind mit vierfacher Sicherheit gegen Bruch in alle Richtungen belastbar.

Nicht erlaubte Anwendung
Bei der Anordnung ist zu beachten, dass es nicht zu Fehlbelastungen kommen kann, beispielsweise:

  • Es ist keine freie Ausrichtung in Zugrichtung möglich.
  • Die Zugrichtung liegt nicht im vorgegebenen Bereich.
  • Es kommt zu einem Anliegen an Kanten oder Flächen.

Weitere Details und Hinweise sind in der ausführlichen Bedienungsanleitung ersichtlich.

Eine individuelle Seriennummer kennzeichnet jeden Anschlagpunkt.

Bitte entnehmen Sie genaue Informationen wie Anschlagart, Stranganzahl, Neigungswinkel etc. den Tabellen mit den technischen Daten.

3D views

Videos

Downloads

PLGWI 2 t