HSWI Ösenhaken

Belastbarkeit hat einen Namen.

Der nichtrostende Ösenhaken ist wie alle pewag Elemente besonders anspruchsvoll gefertigt. Er wird unter Verwendung hochwertigen Edelstahls gesenkgeschmiedet und gestempelt. Die kompakt gestaltete Bauform des Hakens garantiert höchste Belastbarkeit bei möglichst geringem Eigengewicht. Der Haken bietet hervorragenden Schlagschutz für die Sicherungsfalle, eine große Maulweite und eine extra breite Hakenspitze, um ein Einhängen der Kette zu verhindern. Durch die Flachstelle an der Öse eignet sich der Haken auch für die Verbindung mit alternativen Verbindungssystemen.

Diesen Ösenhaken kennzeichnen eine hervorragende Seitenstabilität und eine perfekte Führung der Sicherungsfalle. Er eignet sich optimal für die Herstellung von geschweißten und montierten Gehängen sowie für nichtrostende Seilgehänge. Die Sicherungsfalle rastet in die Hakenspitze ein und ist daher wirkungsvoll gegen seitliches Verschieben geschützt. Mitgeschmiedete Kontrollmarken erleichtern das Erkennen der Ablegereife und runden das stahlharte Topangebot ab.

Die Fertigung erfolgt ähnlich EN 1677‑2. Eine entsprechende Stempelung sorgt für eine eindeutige Identifizierbarkeit. Auch eine CE-Kennzeichnung ist Standard. Die Sicherungsklappengarnitur ist als Ersatzteil SFGWI erhältlich. Bevorzugte Einsatzgebiete sind (Meer-)Wasser- und Abwasserbereiche, eine Verwendung in Zusammenhang mit Chemikalien und Lebensmitteln ist mit Einschränkungen möglich.

Product inquiry


Specification table

HSWI Ösenhaken Code Tragfähigkeit
[kg]
e
[mm]
h
[mm]
a
[mm]
d1
[mm]
d2
[mm]
g1
[mm]
b
[mm]
Gewicht
[kg/Stk.]
Measurement Image HSWI 5/6-6 900 84 20 14 21 8 22 67 0,25
HSWI 7/8-6 1.600 112 29 20 27 13 32 98 0,70
HSWI 10-6 2.500 133 33 28 37 15 39 115 1,35
HSWI 13-6 4.250 172 43 35 48 18 51 147 2,60
HSWI 16-6 6.300 213 51 44 55 24 66 182 4,85
Die Zahl beim Code bezeichnet die mit dem Teil zu verwendende Kette.

Downloads

HSWI 16-6

HSWI 5/6-6

HSWI 7/8-6

HSWI 10-6

HSWI 13-6